Hermes-Von Sätteln bis hin zu Parfüms

Hermes ist ein Mode-, Parfüm-und Lederwarenunternehmen mit Sitz in Paris. Thierry Hermes gründete das Unternehmen 1837; Ursprünglich als Hersteller von Sätteln, Reitstiefeln und Brücken, die sich um den Kutschenhandel der damaligen Zeit kümmern. Im Laufe der Jahre hat sich der Katalog des Unternehmens um seine Signatur Seidenschal, Gepäck und Couture, Düfte, Glasbekleidung und Geschirr sowie Fertigkleidung erweitert.

Seit seiner Gründung als Lederwarengeschäft in Paris hat das Unternehmen Produkte von höchster Qualität angeboten. 1855 gewann das Unternehmen auf der Pariser Ausstellung den ersten Preis für Unternehmen in seiner Klasse. Ihre gut gestalteten und fein geferierten Lederreiten erhielten ihnen nicht nur die höchsten Auszeichnungen, sondern auch eine große und treue Anhängerschaft.

Als die Kutschen-und Reitindustrie zugunsten von Automobilen zu schwinden begann, passte Hermes seine Expertise im Lederbereich an die Herstellung von Ledertaschen, Taschen, Gepäck und anderen Accessoires an. Diese Accessoires waren in der Regel für Sportarten wie Golf und Polo, was zu Hermes ‘ Linie der Couture-Sportbekleidung. In der Tat, in den 1920er Jahren, machte die Marke Mode News, indem sie für den Prince of Wales eine Reißverschluss-Leder-Golfjacke. (Damals war der Reißverschluss tatsächlich eine neue Erfindung.)

Das Unternehmen expandierte bis weit ins 20. Jahrhundert hinein und baute seine Produktion kontinuierlich um. Ihre Parfümerie begann 1951, und im Laufe der Jahrzehnte seitdem hat Hermes solche Düfte wie Terre D ‘ Hermes, Hiris, Rouge Hermes und Un Jardin sur le Nil erzeugt.

Bis in die 1980er Jahre war ihre Aufstellung wirklich immens, mit Kleidung und Accessoires in verschiedenen luxuriösen Materialien und Stilen, sowie Datumsbücher und Teekannen. Da das Unternehmen nie Lizenzen vergeben hat, sind sie in der Lage, die Qualität jedes einzelnen ihrer Artikel genau zu überwachen.

Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen einen Hauch von konservativem Luxus bewahrt, wobei viele Gegenstände noch immer Reitarmotive tragen, die die historische Herkunft des Unternehmens kennzeichnen. Doch zur Überraschung der Modebranche, um die Jahrhundertwende, heuerte das Unternehmen ein paar der radikaleren Designer des Tages an-die sich glücklicherweise bewährt haben, indem sie dem Namen Hermes gerecht wurden.