Betrachten Sie ein paar Dinge vor dem Kauf großer Größe Abendkleider

Untersuchungen werden Ihnen sagen, dass die Mehrheit der Frauen in den Vereinigten Staaten, so genannte, übergewichtig sind. Meine Meinung ist jedoch, dass, wenn Sie ein bisschen gesünder als diese knappen Modelle sind, gibt es

absolut keinen Grund, sich isoliert zu fühlen. Nun, man kann argumentieren, dass die besten Kleider sind immer auf dem Cover Mädchen gesehen und sie sind schlank. Nun, das ist nicht immer die Wahrheit. Wie wir bereits gesehen haben,

die Nachfrage nach großen Größen Abendkleider ist riesig und Modedesigner sind glücklich, Kleider für diesen riesigen Markt zu machen. Natürlich haben Sie eine Menge Optionen beim Kauf solcher Kleider. Tatsächlich

Sie werden so viele Optionen haben, dass Sie sich bemühen müssen, das ideale Kleid für Sie auszuwählen.

Wenn Sie auf der Suche nach großen Größen Abendkleider sind, müssen Sie sicherstellen, dass Sie ziemlich früh mit der Suche begonnen haben. Der Grund, warum ich sage, dies ist, weil es eine ganze Reihe von Dingen, die Sie
überlegen, bevor Sie das Kleid tatsächlich kaufen. Denken Sie daran, das Kleid wird so gut (oder schlecht) sein, wie Sie es wollen, so dass Ihre erste Aufgabe wäre zu entscheiden, was Sie wollen. Achten Sie immer darauf, aufzupassen

zu den neuesten Trends der großen Größen Kleider. Die Modemagazine und Online-Ressourcen helfen Ihnen hier. Auf der anderen Seite muss man hier verstehen, dass das Trendig nicht unbedingt

die besten. Denken Sie immer darüber nach, ob das Kleid zu Ihnen passt, auch wenn es jeder empfiehlt.

Hier kommen einige wichtige Themen ins Spiel. Zuallererst gibt es die Größe des Kleides. Oft fühlen sich die Menschen versucht, für ein Kleid ein oder zwei Größen kurz zu gehen. Dies, im Gegensatz zu populären

Glauben, tatsächlich hebt die armen Teile ihres Körpers so immer für eine Größe, die Sie perfekt passt. Das ist es, was Sie schlanker aussehen lässt und nicht verkleinert! Ein weiteres wichtiges Thema

ist Ihr Körper, da jeder Körpertyp sowohl Stärken als auch Schwächen hat. Ideale große Größen Abendkleider werden Ihre Stärken hervorheben. Wenn Sie einen guten Ausschnitt oder fabelhafte Schultern haben, versuchen Sie trägerlose Kleider.
Ansonsten, gehen Sie für etwas anderes.

Eine weitere wichtige Sache, die Frauen oft vergessen, ist die richtige Unterwäsche zu tragen. Vielleicht bleiben sie zu beschäftigt, große Größen Abendkleider zu kaufen, um die Aufmerksamkeit auf diesen sehr wichtigen Faktor zu zahlen. Tatsächlich
die richtige Unterwäsche kann Ihnen einen getönten und fit Aussehen geben, so immer in hochwertige Unterwäsche investieren. Die Preise für Abendkleider in großen Größen variieren zwischen 50 und 500 US-Dollar.

Cocktailkleider – Was sie sind, und wann sie tragen

Cocktailkleider, auch als Cocktailkleid bezeichnet, sind ein Damenkleid, das in der Regel eine kürzere Länge zeigt und getragen wird, wenn man zu einer Cocktailparty eingeladen wurde. Cocktailkleider eignen sich zum Tragen zu Veranstaltungen wie einem halbformalen, Abschlussball oder einem anderen formellen Anlass. Cocktailkleider gibt es in einer Vielzahl von Formen, Größen und Längen, aber eine der beliebtesten Entscheidungen ist das bekannte “kleine schwarze Kleid”.

Bei der Auswahl aus den vielen verfügbaren Cocktailkleider sollten Sie sich mit einigen längen vertraut machen, die Ihnen begegnen können. Je nach den aktuellen Modetrends des Jahres oder der Garderobe numeratorisch variiert die Länge eines Cocktailkleides. Einige Cocktailkleider stoppen knapp über dem Knie, während andere Auswahlen etwa zwei Zoll über dem Knöchel enden, bekannt als teelanges Cocktailkleid. Wenn ein Cocktailkleid den Knöchel berührt, ist es “Ballerina-Länge” – dies wird häufig mit einem Abendkleid verbunden, mit den Unterschieden zwischen den beiden schwer zu sagen.

Heute, Cocktailkleider kommen in einer Reihe von schönen Materialien, mit Seide, Satin und Chiffon diese die beliebteste Wahl.

Einige Leute erhalten eine Einladung zu einer Veranstaltung oder Party und haben keine Ahnung, was zu tragen. Die Angst vor über oder unter Dressing für den Anlass beginnt zu setzen. Es gibt einige Hinweise zu folgen, wenn Sie rätseln, was zu einem Ereignis zu tragen. Wenn Sie die Einladung als Hinweis verwenden, kleiden Sie sich eher beiläufig, wenn die Einladung per E-Mail oder telefonisch eintrifft. Wenn die Einladung per Post eintrifft, sind die Chancen, dass Sie ein Cocktailkleid benötigen.

Wenn Sie zu einer Benefizveranstaltung oder Veranstaltung eingeladen werden, die von einer Wohltätigkeitsorganisation oder einem anderen Verein veranstaltet wird, ist ein Cocktailkleid wahrscheinlich die Kleidung, an die Sie denken sollten. Manchmal zu entschlüsseln, welche Art von Garderobe zu überfallen ist so einfach wie das Lesen der gesamten Einladung. Mehr als wahrscheinlich finden Sie in der Einladung Sätze, wie z. B. “Casual Dress”, “semi-formale Kleidung” oder “formale Kleidung erforderlich”. Darüber hinaus ist das letzte Mittel, wenn Sie unsicher sind, die Telefonnummer anzurufen, die auf der Einladung enthalten ist, und zu fragen, um sicherzustellen.

Wenn Sie an einer Cocktailparty teilnehmen, sollten Sie kein Paillettenkleid tragen – sie sind für einen formelleren Anlass, wie eine Hochzeit oder eine Jubiläumsparty. Cocktail-Kleid Längen können von einer Mini-Länge bis zu etwas, das über den Knöcheln stoppt reichen. Die Art des Materials sendet eine Botschaft – Satin und Seide sind beliebte Wahl, begleitet von schmeichelhaften Schmuck, Handtaschen und andere Accessoires. Die Schuhe, die Sie wählen, können auch ein Cocktailkleid anlegen – vor allem, wenn Sie eine kürzere Länge tragen und die Schuhe zu einem wichtigen Brennpunkt werden.

Bei der Wahl der Farbe Ihres Cocktailkleid sollten Sie bedenken, dass während der Sommersaison florale Drucke, hellrosa, himmelblau, hellgrün und gelb, sowie andere Pastelle in dieser Zeit gut aussehen. Für ein Wintertreffen sind graue, karminrote, schwarze, dunkelbraune und dunkelblaue Cocktailkleider recht schmeichelhaft. Und für einen der Tipps Nummer eins in Bezug auf Cocktailkleider: Versuchen Sie nicht, in ein Kleid zu passen, das zu niedrig oder zu eng geschnitten ist; die Ergebnisse könnten katastrophal sein.

Die Magie der schwarzen formalen Kleider

Schwarz ist eine Farbe für alle Jahreszeiten Geschmäcker und Formen, und so ist es nicht verwunderlich, dass formale Kleider in schwarz sind sowohl populär als auch zeitlos. Sie haben vielleicht schon die Vorteile von schwarzen Kleidern gefunden, wenn Sie einen LBD besitzen, oder vielleicht ist diese Farbe neu für Sie, wenn es um Kleider geht.

In diesem Artikel werden wir die Magie des schwarzen erforschen und wie man beim tragen gut aussieht:

In der Regel gibt es ein paar Arten von formalen Kleidern.

Zuerst haben wir Abendkleider. Sie werden geschaffen, um formellen Abendpartys, Zeremonien und anderen edlen sozialen Aktivitäten Charme zu verleihen. Der Rock erreicht in der Regel die Rückseite der Füße und der Stoff zeigt natürliche Anmut, wie sie gemeinhin aus leichten, fließenden Materialien wie Chiffon, Seide oder Satin hergestellt werden.

Schwarz ist die zeremonialste Farbe und ist wie zu Hause bei einem Ball wie bei einer Beerdigung. Abendkleider können ziemlich viele Stile haben. Westliche Stile sind moderner und haben in der Regel tief geschnittene Halsbänder und lassen den Rücken nackt, was wirklich die Schönheit der Weibchen maximieren kann. Für einen bescheideneren Träger sind die östlichen Stile jedoch in der Regel etwas subtiler mit höheren Hals Linien und weniger Fleisch zu sehen. Östliche Abendkleider wie qipaos werden in diesen Tagen immer modischer und sind eine großartige Möglichkeit, Ihrem Kleiderschrank etwas Gewürz hinzuzufügen. Denn wer könnte sich zum Beispiel einem schwarzen Seiden Qipao mit goldener Stickerei widersetzen?

Zweitens können wir kürzere formale Kleider in Betracht ziehen. Wir tragen Sie, um Cocktail-Partys oder andere weniger formale Veranstaltungen wie Business-Dinner zu besuchen. Ihre Röcke sind etwa 5 Zentimeter über oder unter den Knien und besonders für jüngere Damen geeignet. Es mag keinen großen Unterschied zwischen dieser Art von Kleid und einem LBD geben, aber kurze formale Kleider würden tendenziell weniger flirty und aufschlussreich sein und vielleicht mit ruffeln und floralen Dekorationen verziert. Schwarz wäre perfekt für diese Kleider, da es Demure, sezieren und geeignet für Arbeit und Spiel!

Egal, welche Formen von formalen Kleidern wir tragen, wenn wir schwarz tragen, dann müssen wir uns auf die richtige Art und Weise tragen.

Schwarz ist immer eine magische Farbe im Bereich der modischen Kleidung. Es bedeutet cool, direkt, unkompliziert zu sein und stellt den schnellen Schritt der modernen Städte dar. Es hat ein starkes Gefühl, stark zu sein.
Wenn wir uns also entschließen, schwarze formale Kleider anzuziehen, sollten wir:

Flair, um unseren eigenen Stil zu schaffen, wenn Sie schwarze formale Kleider tragen, müssen wir etwas haben, das eine gewisse Lebendigkeit offenbart, wie viktorianische Palast Röcke, die sowohl modisch als auch hübsch sind.

Wir sollten auch in Erwägung ziehen, eine Erklärung mit unserem Zubehör und Make-up zu machen. Schwarz ist ein guter Look für sich, aber mit einigen interessanten Accessoires wird es wirklich Pop! Probieren Sie knackigen Metallic für eine modische Art und Weise zu Accessoires. Auch, im Gegensatz zu anderen Farben, müssen wir vielleicht ziemlich dunkles Make-up tragen, da das die richtige Übereinstimmung für die Farbe des Kleides ist.

Passions Kleidung hat ihren eigenen Geist, und Schwarz hat Haltung. Wenn Sie stark und lebhaft sind und in der Lage sind, alle Arten von Farben zu beherrschen, dann werden Sie kein Problem mit schwarz haben. Allerdings, wenn Sie blass und sanft sind, dann tragen Sie glänzenden Schmuck und bunte Accessoires, um Ihren Blick robuster zu machen, um mit der Stärke von schwarz zu gehen.

Liberty Black befreit uns, glamouröse Kleider zu jeder Zeit und jeder Veranstaltung zu tragen, aber denken Sie daran, geeignete formale Kleider für die Veranstaltung, die Sie besuchen, zu wählen. Sehr kunstvolle und dekorierte Kleider sind besser für die meisten formalen Veranstaltungen, also nicht über kleiden!